Startseite > Glück, Lebenssinn, Lieder und Gedichte > Den Himmel in dir tragen

Den Himmel in dir tragen

„Sorge dich nicht um das, was kommen mag,
weine nicht um das, was vergeht;
aber sorge, dich nicht selbst zu verlieren,
und weine, wenn du dahintreibst im Strome der Zeit,
ohne den Himmel in dir zu tragen.“
 Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher (1768-1834)
  1. Rosmarie
    2. Januar 2011 um 08:49

    Wunderbar! Das Wichtigste für jeden neuen Tag: sich nicht verlieren im Strudel der Zeit – dem Himmel in uns mit Freude und Dank Raum geben dürfen.

  2. Carl Heinrich
    15. April 2018 um 19:22

    Dieser Text von Schleiermacher begleitet mich seit meiner Kriegsgefangenschaft und ist zu meinem Lebensprinzip geworden.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: