Archiv

Posts Tagged ‘Bekenntnis’

Ein vorläufiges Glaubensbekenntnis

Das folgende Glaubensbekenntnis ist entstanden im Rahmen einer Kursreihe zu Bekenntnissen. Es ist eine spontane Formulierung und kann in seiner Vorläufigkeit vielleicht einladen, nach Worten für den eigenen Glauben zu suchen.

Weitere Texte sind hier zu finden.

Ich glaube

an einen mütterlichen und väterlichen Gott,

der uns das Leben gibt,

der uns zärtlich umfängt und uns begleitet auf allen unseren Wegen.

Ich glaube an Gott, der alles geschaffen hat,

der das Geheimnis des Lebens ist, manchmal nahe und manchmal fern.

Ich glaube an Gott, der Liebe ist, die geschieht,

wo wir einander wahrnehmen und füreinander einstehen.

Ich glaube, dass Gott das Gesicht Jesu trägt

und uns nahe sein will auch in den tiefsten Tiefen unseres Lebens.

Durch Jesus glaube ich an die Kraft der Hoffnung,

an die heilsame Macht der Vergebung,

an bedingungslose Liebe und den Weg der Gerechtigkeit und des Friedens.

Durch Jesus glaube ich, dass der Tod nicht das letzte Wort hat,

sondern die Liebe Gottes, die stärker ist als der Tod.

Durch Jesus glaube ich, dass wir berufen sind, füreinander einzustehen,

Gerechtigkeit zu suchen, einander zu vergeben und Frieden zu stiften.

Durch Jesus glaube ich, dass ich nicht stark sein muss und mich fallen lassen kann.

Ich glaube an den Geist, der uns verbindet,

an den Atem, der uns erfüllt,

an die Liebe, von der wir leben,

an den Geist des Widerstandes, der uns davor bewahrt,

uns mit dem abzufinden, was Gott nicht will,

an den Geist der Ergebung, der uns annehmen lässt,

was zu unserem Leben gehört,

an den Geist der Vernunft, der uns einen kritischen Blick und Forschergeist schenkt

und an den Geist der Weisheit,

der uns achtsam macht für das, was höher ist als alle Vernunft.

Kategorien:Glaube, Gottesbilder Schlagwörter: , ,