Archiv

Posts Tagged ‘Fürbitte; Frieden; Sudan; Christentum’

Fürbitte für den Sudan

9. Januar 2011 3 Kommentare

Zum christlichen Glauben gehört nicht nur die eigene spirituelle Suche  oder die Zugehörigkeit zu einer lokalen oder nationalen Kirche. Dazu gehört auch das Bewusstsein, zu einer weltweiten Kirche zu gehören und über alle religiösen Grenzen hinweg Teil der Menschheit zu sein, einer Menschheit, die sich sehnt danach, in Frieden zu leben. Das zeigt sich in praktischer Solidarität wie beispielsweise den Sammelaktionen von Brot für alle (Brot für die Welt in Deutschland) und den entsprechenden Hilfswerken anderer Kirchen. Es zeigt sich in kirchlicher Informationsarbeit, die den Blick oft gerade auf wenig beachtete Notsituationen lenkt. Und es zeigt sich in der Möglichkeit, für Menschen in anderen Weltgegenden zu bitten. So hat die Evangelische Kirche in Deutschland am heutigen Sonntag auf eine Bitte des südsudanesischen Kirchenrats hin alle deutschen evangelischen Gemeinden gebeten, aus Anlass der beginnenden Volksabstimmung im Sudan eine Bitte für den Frieden im Sudan in ihr Fürbittengebet aufzunehmen.

„Herr, unser Gott,
wir bitten für die Menschen im Sudan:
lass Frieden und Versöhnung einkehren in dem von Bürgerkriegen geschundenen Land,
dass aus erlittenen Verletzungen nicht weiter Zwietracht und Krieg wachsen.

Schenke einen friedlichen Verlauf der heute beginnenden Volksabstimmung,
damit die große Hoffnung auf dauerhaften Frieden endlich erfüllt wird.

Stehe allen Vertriebenen bei, die sich nach Rückkehr in die Heimat sehnen,
damit sie sich nach Leid und Unrecht eine neue Zukunft aufbauen können.
Sei ihnen und uns allen die strömende Quelle der Kraft.
Stärke uns, dein Licht der Liebe und Hoffnung in die Welt zu tragen.

Auch ich werde diese Fürbitte in meinem heutigen Gottesdienst aufnehmen und lade dazu ein, an die Menschen im Sudan zu denken – an alle Menschen in diesem Land, die sich nach Frieden und einem Ende der Gewalt sehnen.

Advertisements
Kategorien:Gebet Schlagwörter: